CEDI - Auskunfts- und Beratungsstelle Europaverband der Selbständigen in Andorra Andorra-Intern, News, Andorra Nachrichten-Archiv 2006, Fürstentum Andorra, Steuerparadiese, Steueroasen

 . . . "Der Euro wird eine große Zukunft haben." - Helmut Kohl

.
.
.
.
.

Design der andorranischen Euros entschieden

Andorras langer Weg zum nationalen Euro

Andorras Regierung setzt alles daran, damit die andorranischen Euros nicht bei Händlern und in Sammlerhänden landen, sondern tatsächlich in den Umlauf kommen. Sammler können sich darauf einstellen, dass es Prägungen der andorranischen Euro-Münzen sowohl durch Münzprägeanstalten in Spanien als auch in Frankreich geben wird. Die neue Marschrichtung wird Münzsammlern wenig Freude machen.

Der andorranische Finanzminister Jordi Cinca hat heute die Gewinner des Wettbewerbs für das Design der künftigen andorranischen Euros der Öffentlichkeit vorgestellt. Vom Gestaltungswettbewerb ausgeschlossen war das Münzbild der 2 Euro Münze, hier stand bereits fest, dass darauf das Wappen des Fürstentums dargestellt wird. Auf der 1 Euro Münze wird das ehemalige Parlamentsgebäude 'Casa de la Vall' abgebildet. Die 10, 20 und 50 Cent Münzen werden den 'Pantocràtor de Sant Martí de la Cortinada' und die romanische Kirche von Santa Coloma und die 1, 2 und 5 Cent Münzen einen Isard und einen Vogel zeigen. Geplant ist, Euros im Wert von insgesamt 2.500.000 EUR zu prägen.

Bild aufrufen Bild aufrufen

Bild 1: Abbildung der Rückseite der andorranischen 2 Euro Münze [2-andorra-euro.jpg] [33 Kbyte]

Nächster Schritt ist die Validierung der Designvorschläge durch die EU. Anschließend werden Probegravuren angefertigt, die zuerst von der andorranischen Regierung und anschliessend wieder durch die EU genehmigt werden müssen, bevor dann mit der eigentlichen Prägung der Münzen durch die Münzprägeanstalten in Spanien und Frankreich begonnen werden kann. Die Auslieferung ist zwischen November und Dezember geplant, damit die andorranischen Euros ab dem 1. Januar 2014 in Umlauf gelangen können. Eine direkte Abgabe der Münzen an Münzhändler ist entgegen früheren Ankündigungen nicht mehr beabsichtigt. Die Münzen sollen überwiegend über die Banken in Verkehr gelangen. Durch diese Maßnahme soll verhindert werden, dass die Münzen bei Münzsammlern gehortet werden. Angestrebt wird eine tatsächliche Zirkulation der Münzen, um daran zu erinnern, dass Andorra ein Teil Europas ist.


________________________

________________________

 

Nachfolgend die bisher abgegebenen Kommentare

Anonym - 18. Mai 2013, 20:35 h
Toll
Ich find's gut - noch ein Land, das den Untergang mit uns teilen will.
 

Die erhaltenen Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

 

Translate this page automatically with Google Translate™ translation service to:
[ English ] [ Français ] [ Russian ]

 
.


Hinweise auf Seiten mit verwandten Inhalten in dieser Site:

News: 02.02.2015 Andorra im Euro-Münzen Fieber
News: 23.12.2014 Die ersten Euromünzen aus Andorra 2014
News: 02.10.2012 Andorranische Euros nicht vor 2014
News: 26.10.2011 Andorra Euros ab Juli 2013
News: 16.06.2010 Andorra bricht Verhandlungen mit der EU ab
News: 15.11.2006 Andorranische Euros nicht zu jedem Preis
News: 31.05.2004 Andorra will Euromünzen im Wert von 4 Millionen Euro prägen
News: 12.05.2004 Ecofin erlaubt Verhandlungen über Andorra-Euros
News: 02.12.2002 Keine Andorra-Euros ohne Fall des Bankgeheimnisses
News: 13.04.2002 Euros mit andorranischer Rückseite
News: 11.10.2000 Einführung des Euros in Andorra
News: 29.02.2000 Euro wird offizielle Währung
Bibliothek: Währungsvereinbarung zwischen der EU und dem Fürstentum Andorra
FAQ: Andorra und der Euro
Adressbuch: Ministeri de Finances [Finanzministerium]
Adressbuch: Münzanstalt des bischöflichen Kofürsten

 .
.


Link Tipps und Literaturempfehlungen:

-

[ Link oder Buch vorschlagen ] [ Verwaisten Link melden ]

.

 

URL dieser Seite:
http://www.andorra-intern.com/2013/andorra-euro-design.htm
.

Überwachung ist Tyrannei

.
Andorra-Intern unterstützt starke Verschlüsselung


.
.
.
.
.

Copyright © 1999-2017 by H. Boldt <delegat.cedi@andorra-intern.com>. All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten.

Disclaimer Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Texte und sonstigen Informationen.

Datenschutzerklärung Die Privatsphäre unserer Besucher ist uns wichtig.

Impressum Diese Seite gehört zur Domain andorra-intern.com

Keine Cookies, kein Tracking, kein Geoblocking, über TOR Netzwerk erreichbar, mit jedem Browser sichtbar.

Version: 10.2, letzte Bearbeitung: 24. August 2017