CEDI - Auskunfts- und Beratungsstelle Europaverband der Selbständigen in Andorra Steueroase Andorra

 . . . "Die Wahrheit ist so kostbar wie Gold. Leider ist sie auch genauso formbar." . . . . . . .

.
.
.
.
.

Finanzpolizei verdächtigt Käufer von Goldbarren und Diamanten der Geldwäsche

Wenn Investitionsentscheidungen zur Geldwäschefalle werden

Andorras Finanzpolizei UIFAND hat eine Zunahme des Verkaufs von Goldbarren und Diamanten festgestellt und weist darauf hin, dass auch Kriminelle durch den Kauf dieser Produkte die aktuelle Wirtschaftslage zum Waschen ihrer Geldmittel nutzen könnten.

Vermutet wird, dass das bevorstehende Inkrafttreten des Abkommens über den automatischen Informationsaustausch in Steuersachen am 1. Januar 2017 dazu geführt hat, dass Besitzer von nicht deklarierten Finanzmitteln, diese in Sachwerte wie Goldbarren und Diamanten tauschen.

Aus diesem Grund sollen Händler Informationen über den Zweck des Kaufs vom Käufer fordern und im Falle eines Zweifels an dem Wahrheitsgehalt der erhaltenen Antwort die Finanzpolizei über die verdächtige Deklaration informieren. Das gleiche gilt für alle Mitarbeiter von Banken, Anwaltskanzleien, Immobilienmakler und Notariaten. Gefordert wird die Alarmierung der Finanzpolizei wenn es ein Anzeichen für das Verstecken oder Zurückhalten der Information über die Herkunft, Standort, Bewegung oder das Eigentum der Mittel gibt.

Die UIFAND hat entdeckt, dass Operationen, wie die Gründung von Kapitalgesellschaften, Schenkungen, Treuhandschaften, Zwischenschaltung Dritter etc. zur Geldwäsche genutzt werden und in einigen Fällen auch Finanzunternehmen, Rechtsanwälte und andere Dienstleister in diese Tätigkeiten verwickelt sein könnten.

Detektiert wurde, dass es in Andorra Handelsgeschäfte, Kapitalgesellschaften, Immobiliengesellschaften, Geldgeber und Andere gibt, die bei der Planung, Assistenz, Durchführung oder Vermittlung mit dem Ziel der Vermeidung oder Aufschiebung des automatischen Informationsaustauschs mitwirken sollen.

 

________________________

 

Nachfolgend die bisher abgegebenen Kommentare

Vorname Name oder Pseudonym - Datum, Uhrzeit
Titel des Kommentars
Hier könnte Ihr Kommentar stehen.
 

Die erhaltenen Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

 

Translate this page automatically with Google Translate™ translation service to:
[ English ] [ Français ] [ Russian ]

 
.


Hinweise auf Seiten mit verwandten Inhalten in dieser Site:

News: EU und Andorra unterzeichnen Abkommen über automatischen
Informationsaustausch (AIA) über Finanzkonten
News: Wirtschaftsverband kritisiert Praxis der Banken
News: Andorranische Bank unter Geldwäscheverdacht der US-Behörden
News: Automatischer Informationsaustausch in Steuersachen kommt
News: Multilateraler automatischer Informationsaustausch

 .
.


Link Tipps und Literaturempfehlungen:

-

[ Link oder Buch vorschlagen ] [ Verwaisten Link melden ]

.

 

URL dieser Seite:
http://www.andorra-intern.com/2016/generalverdacht.htm
.

Überwachung ist Tyrannei

.
Andorra-Intern unterstützt starke Verschlüsselung


.
.
.
.
.

Copyright © 1999-2017 by H. Boldt <delegat.cedi@andorra-intern.com>. All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten.

Disclaimer Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Texte und sonstigen Informationen.

Datenschutzerklärung Die Privatsphäre unserer Besucher ist uns wichtig.

Impressum Diese Seite gehört zur Domain andorra-intern.com

Keine Cookies, kein Tracking, kein Geoblocking, über TOR Netzwerk erreichbar, mit jedem Browser sichtbar.

Version: 10.2, letzte Bearbeitung: 25. Juli 2017